Sind Sie Streetsafe?

5. Dinge die Sie über moderne Selbstverteidigung wissen sollten!

 

1.   Das Geheimnis einer erfolgreichen Selbstverteidigung sind SIE!
2.   Selbstverteidigung ist eine angeborene und natürliche menschliche Grundvoraussetzung!
3.   Sie benötigen KEIN jahrelanges Kampfsporttraining oder Gürtel, um sich erfolgreich selbst verteidigen zu können!
4.   Sie brauchen KEINE perfekten Kampfsporttechniken, um Ihr Leben effektiv selbst zu verteidigen!
5.   Sie brauchen auch KEINEN Meister und es gibt NICHT das EINE ultimative Selbstverteidigungs-System!

 

Fast alle Kampfsport- und Kampfkunstarten werben heutzutage mit dem Anspruch der effektiven Selbstverteidigung. Und Kampfsport- oder Kampfkunsttraining ist absolut empfehlenswert. Es macht Spaß und entwickelt sehr gute motorische, koordinative, konditionelle und geistige Fähigkeiten. Nicht jeder kann aber wöchentlich mehrere Stunden im Training verbringen und viele der wettkampforientierten Kampfsportarten, sind nach einem Regelwerk meist reaktiv ausgerichtet. Dabei verschenkt der Verteidiger kostbare Zeit, weil auf einen Angriff eine bestimme Verteidigung folgen soll. Gerade für die Selbstverteidigung von Frauen, fehlen so häufig schnell erlernbare Lösungen. So lernt man über Jahre verschiedene, spannende und auch geniale Techniken. Viele sind aber zu komplex, so das diese schnell wieder vergessen werden.

Im Ernstfall haben Sie aber keine Zeit zwischen x – Techniken auszuwählen. Ihre Reaktionsgeschwindigkeit verringert sich gem. Hickschen Gesetzt sogar mit steigender Anzahl von möglichen Techniken. Wählen Sie daher ein System mit möglichst wenig Techniken, denn unsere Gesellschaft wird immer gewalttätiger und ihr Gegenüber nimmt keine Rücksicht und hält sich auch nicht an Regeln. Zu oft setzen diese Straßenschläger auch noch extrem gefährliche Alltagsgegenstände oder Waffen ein.  In solchen gewalttätigen Auseinandersetzungen unterliegen dann häufig sogar erfahrene Kampfsportler und Kampfkünstler. Denn unter dem Einfluss von Adrenalin und psychischen Stress, sind auch diese manchmal überfordert.

Daher konzentrieren wir uns im Krav Maga Training und im Selbstverteidigungstraining eher auf einfach zu erlernende und schnell abrufbare Techniken und Prinzipien! Diese sind stressresistent und bestehen so auch unter Hochstress wo es häufig nur „Kampf oder Flucht“ heißt. Diese Lösungen kommen ohne blockierende Regeln aus. Sie sind dabei zwar nicht immer elegant und spektakulär anzuschauen, aber unter Zuhilfenahme von Dirty Tricks and Dirty Tools, werden auch die vermeintlich schwachen sehr schnell handlungssicher und wehrhaft.