Unsere Selbstverteidigungskurse für Frauen


WomanOnly!

Domestic Violence
Laut einer Studie von 2004 werden 40 % aller Frauen ab 16. Jahre Opfer körperlicher und sexueller Gewalt. Das muss nicht so sein. In unseren Selbstschutz-  und Selbstverteidigungskursen lernen Sie, Gefahren frühzeitig zu erkennen und zu vermeiden. Sie lernen, selbstsicher aufzutreten, mit Körpersprache und Stimme Grenzen zu ziehen und sich in einer Notlage mit und ohne Hilfsmitteln effizient zu verteidigen. Neben präventivem Verhalten wird in der Ausbildung besonderen Wert auf die Selbstverteidigung gegen körperlich stärkere Angreifer trainiert. Wir verzichten dabei auf schöne, runde und ästhetische Bewegungen… Uns geht es nur um die Effektivität im Ernstfall. Egal ob Sie Anfängerin oder Profi sind, von unserem Training werden Sie immer profitieren.

 

Wo finde ich Hilfe?

Niemand muss sich Gewalt gefallen lassen, auch nicht in einer  Beziehung oder Ehe. Viele Frauen fragen sich jedoch: „Was passiert, wenn ich ihn anzeige oder muss ich ihm vor Gericht gegenübertreten und alles im Detail erzählen?“ Ein Strafverfahren ist für Opfer und Zeuginnen von Gewalt überaus belastend. Aber ein neues Gesetz ermöglich Frauen die sich wehren wollen, Schutz im Rahmen der psychosozialen Prozessbegleitung. Da wir selbst nur Anbieter für Selbstschutztrainings sind, aber unsere Klienten so gut wie möglich unterstützen möchten, wollen wir Ihnen einen unserer Partner empfehlen.

Das Hilfetelefon

 

Unser Beitrag. Workshop Selbstverteidigung!

  • WomanOnly

    Beschreibung

    Dauer ca. 3-4 Stunden

    Themen

    • Selbstschutzgrundlagen
    • Tätervorgehen & Präventives Verhalten
    • Formen von Gewalt
    • Selbstbehauptung und Angstmanagement
    • Verteidigung gegen sexuelle Übergriffe
    • Verhalten in unangenehmen Situationen
    • Umgang mit sexuellen Belästigungen
    • Umgang mit Belästigungen von engen Bekannte (Kollegen, Freunde, Verwandte)
    • Körpersprache
    • Einsatz von Stimme
    • Training und Automatisierung der angeborenen Reflexe (Schläge, Tritte, Befreiungen)
    • Dirty Tools: Selbstverteidigung mit Alltagsgegenständen (Kugelschreiber, Kubotan, Regenschirm, Stöcke, Taschenlampen, Regenschirme, Handys, etc.)
    • Dirty Fighting und Dirty Tricks (z.B. gespielte Aufgabe)
    • Szenarien und Drills
    • u.v.m.

Wer kann teilnehmen?
Teilnehmen können Frauen und Mädchen ab 14 Jahre. Vorkenntnisse oder Kampfsporterfahrungen sind nicht erforderlich. Ihr Fitnesslevel ist unerheblich & körperliche Handicaps können im Training berücksichtigt werden.
Krav Maga ist für jeden und kann von jedem erlernt werden. Entdecken Sie Ihr eigenes Krav Maga. Wir zeigen Ihnen wie.

Benötigte Ausrüstung: Lockere Straßenbekleidung, T-Shirts zum Wechseln, Handtuch, Schreibzeug

Eine Studie der Polizei Hannover zum Gegenwehr – Verhalten bei Vergewaltigungen und sexuellen Nötigungen zeigt, dass bereits bei leichter konsequenter Gegenwehr der Frauen 68,4% der Täter die Tat abgebrochen haben. Bei massiver Gegenwehr konnten sogar 84,3% der Frauen den Täter zur Aufgabe bewegen. Massive Gegenwehr schockt die Angreifer. Durch spezielles Training kann man diese Quoten steigern!